Aktuelles

Nur zu Beginn konnten die Kalthofer die Partie ausgeglichen gestalten. Nach einem gewonnen Doppel von Heimann/Bormann gegen Hühmer/Schmitz, T. und einem glatten Sieg von Fiebach über Koch stand es 2:2. In der Folge unterlagen jedoch Franz gegen Berisha, Menze gegen Germann und Heimann gegen Weskamm. Erneut stark spielte Bormann, sie bezwang T. Schmidtz sicher in drei Sätzen. Schülerspieler Kebler spielte ordentlich, musste Hühmer jedoch gratulieren. Anschließend revanchierte sich Fiebach für die Hinspielniederlage und bezang Berisha

Der TTC trauert um Dirk Schmidt

Posted by Stefan Woelk on  4. Februar 2020

0
Category: Allgemein
Ehrenmitglied stirbt mit nur 66 Jahren Kalthof Der TTC Kalthof trauert um Ehrenmitglied Dirk Werner Schmidt, der vergangenen Mittwoch nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren verstorben ist. Durch seine Kinder Silke und Florian kam Dirk Werner Schmidt 1989 zum TTC. Bereits 1990 wurde er in den Vorstand gewählt und übernahm die Leitung der Jugendabteilung. Unter seiner Regie erlebte diese Abteilung einen enormen Aufschwung. Da seine Tochter als Schülerin schon bald die erste
In Ergste standen die Kalthofer dicht vor einem Punktgewinn, unterlagen am Ende jedoch erneut unglücklich. Für fünf der sechs Punkte des TTC sorgten die beiden Spitzenakteure Fiebach und Bernard mit jeweils zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg. Am mittleren Paarkreuz konnte Heimann in seinem ersten Einzel eine 10:6-Führung im 5. Satz nicht nutzen und auch Franz hatte trotz guter Leistung zweimal das Nachsehen. Für den weiteren Zähler sorgte Gevelmann mit einem glatten Dreisatzsieg über die gegnerische
Erwartungsgemäß unterlagen die Kalthofer in Bierbaum, wobei die  Niederlage etwas zu hoch ausfiel. In den Doppeln hielten die Kalthofer gut mit; Franz/Bormann gelang mit  dem Sieg über das gegnerische Spitzendoppel eine große Überraschung. In den folgenden Einzeln hielt Franz gut mit, war jedoch am Ende ohne  Siegchance. Bernard führte 2:0 in Sätzen, musste sich aber noch  geschlagen geben. Ansprechende Leistungen zeigten Menze, Gevelmann und  Nyilas, verloren am Ende jedoch alle in drei Sätzen. Bormann spielte 
Eine harmonische Jahreshauptversammlung erlebte der TTC Kalthof. Der 1. Vorsitzende Karsten Heimann begrüßte die Mitglieder und ließ das zurückliegende Jahr kurz sportlich und außersportlich Revue passieren. So ehrte er die Platzierten bei den Vereinsmeisterschaften und erwähnte die sehr gute Beteiligung am traditionellen Gänseessen zum Jahresabschluß. Den Fokus legte Heimann jedoch auf das Dankeschön an Werner Menze, der sein Amt als Geschäftsführer nach 60 Jahren niederlegte. Der 1. Vorsitzende würdigte die jahrzehntelange Arbeit Menzes und dankte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.