Eine knappe Angelegenheit – Spiel TT-Team Hagen V

Dieser Spieltag führte uns erneut in die Nachbarstadt Hagen, wo wir in der Aufstellung Franz, Heimann, Gevelmann, Bormann, Schroer und Pigulla (mal wieder der kurzfristige Retter in der Not. EIn rieseges Dankeschön für die super Unterstützung!).
Aus den Doppeln gingen wir mit einem leichten 1:2 Rückstand heraus. Das gesamte Spiel zeichnete sich durch einen ausgeglichenen Spielverlauf aus. Am Ende zogen wir leider etwas unglücklich den Kürzeren und verloren das Spiel mit 6:9…zu schade, wir hatten uns schon auf das Abschlussdoppel gefreut. Gegenüber dem Hinspiel, welches wir zu Hause 2:9 verloren hatten, war eine deutliche Steigerung sichtbar. Weiter geht´s, ein paar Spiele stehen noch aus und wir wollen unsere Gegener noch ordentlich fordern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.