Jahreshauptversammlung des TTC Kalthof geprägt vom Rückblick auf das 60jährige Jubiläum und neuen Ideen für die Zukunft!

Der 1. Vorsitzende Karsten Heimann begrüßte die Mitglieder des TTC im Vereinslokal Dröge-Adria in Leckingsen und blickte zunächst auf das im letzten Jahr begangene 60jährige Jubiläum des Clubs zurück. Der in und vor der Turnhalle durchgeführte Tag der offenen Tür war eine rundherum gelungene Veranstaltung. Heimann zeigte sich auch mit der sportlichen Situation des Vereins zufrieden, startet die 1. Mannschaft doch nach wie vor in der Bezirksklasse und die 2. Mannschaft als Unterbau in der 1. Kreisklasse. Erfreulich ist es auch, dass eine Jungendmannschaft am Spielbetrieb teilnimmt und dass nun wieder einige Damen in den Herrenmannschaften mitwirken bzw. zumindest sporadisch mit trainieren. Geschäftsführer Werner Menze teilte die Meinung des 1. Vorsitzenden und untermauerte die Wichtigkeit der Jugendabteilung. Hier ist momentan ein Zuwachs zu verzeichnen; dieser Trend sollte zwingend fortgesetzt werden. Der Sportwart Herren, Michael Menze bezeichnete die Platzierungen der beiden Herrenteams als zufriedenstellend; einziger Wehrmutstropfen ist, dass die 3. Mannschaft leider zurückgezogen werden musste. Für die neue Saison sollten schnellstmöglich die Bausteine gesetzt werden. Der von der Kassiererin Nicole Menze verkündete Kassenbestand stimmte die Versammlung zufrieden. Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des Vorstands. Bis auf den 2. Vorsitzenden Thomas Kirchhoff mussten sämtliche Posten neu gewählt werden. Neben zahlreichen Wiederwahlen gab es folgende Neubesetzungen: Nachfolger des aufgrund seines begonnenen Studiums nicht mehr zur Verfügung stehenden Abteiliungsleiters der Jugend, Johannes Droste wurde Michael Menze, der zudem zum Pressewart gewählt wurde. Das zurvor von ihm bekleidete Amt des Herren-Sportwartes übernahm Tim Schroer. Ferner wurden eine Reihe von Anträgen verlesen, diskutiert und angenommen. So beschloss die Versammlung eine moderate Erhöhung der seit zehn Jahren bestehenden Beiträge. Desweiteren wurde beschlossen, die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in einem anderen Modus durchzuführen. Die Jungend- und Seniorenvereinsmeisterschaften werden an einem Tag in Verbindung mit einem kleinen Sommerfest im Beisein der Familien ausgetragen; startberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, unabhängig davon, ob sie für den TTC spielberechtigt sind oder nicht. Für die Jugendabteilung sind zudem weitere außersportliche Aktionen geplant. Auch der Wandertag der Seniorenabteilung wird in etwas anderer Form als gewöhnlich ablaufen. Um die Trainungsbeteiligung zu verbessern und auch passive, inaktive und ehemalige Spieler in die Kalthofer Turnhalle zu locken, wird voraussichtlich einmal im Quartal ein Trainingsabend in einem etwas anderen Rahmen stattfinden. Der neue Vorstand des TTC Kalthiof: 1. Vorsitzender und Kassierer der Jugendabteilung: Karsten Heimann, 2. Vorsitzender: Thomas Kirchhoff, Geschäftsführer: Werner Menze, Hauptkassiererin: Nicole Menze, Abteilungsleiter Jugend und Pressewart: Michael Menze, Sportwartin Damen: Nadine Sonnenberg, Sportwart Herren: Tim Schroer, Sozialwart: Martin Loos, Beisitzer: Stefan Woelk, Tobias Franz, Friedrich-Wilhelm Rinke, Gerhard Gevelmann
Quelle: IKZ vom 27.02.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.