TTC Kalthof unterliegt Schwerte knapp mit 5:9!

Gegen eine nicht in Bestbesetzung angetretene Schwerter Mannschaft war 
für den TTC mehr drin, am Ende stand man jedoch erneut mit leeren Händen da.

Den 1:2-Rückstand nach den Doppeln (nur Fiebach/Bernard siegten) drehten 
im Anschluss Fiebach und Bernard zur Kalthofer Führung. Diese hielt 
zunächst, denn Franz machte mit einem deutlichen Erfolg Menzes knappe 
5-Satz-Niederlage wett. Am unteren Paarkreuz unterlagen Gevelmann und 
Bormann trotz guter Leistungen, so dass Schwerte wieder in Führung ging. 
Der wiederum starke Fiebach sorgte für den Ausgleich, doch nach den 
folgenden deutlichen Spielverlusten von Bernard, Franz und Menze hieß es 
5:8 aus Kalthofer Sicht. Die Hoffnung auf ein Unentschieden bestand, 
doch Gevelmann verlor unglücklich in fünf Sätzen, was den Schwerter 
Siegpunkt bedeutete.

TTC: Fiebach/Bernard (1), Franz/Menze, Gevelmann/Bormann, Fiebach (2), 
Bernard (1), Franz (1), Menze, Gevelmann, Bormann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.