TTC Kalthof verpasst Überraschung gegen Spitzenreiter!

Nah dran am Punktgewinn war der TTC gegen den Spitzenreiter aus Altena. Die 2:1-Führung nach den Doppeln hielt bis zur “Halbzeit”. Siegen von Fiebach, Gevlemann und Bormann standen Niederlagen von Franz, Menze (5-Satz-Niederlage gegen den ehemaligen Iserlohner Winkler) und Kirchhoff (ebenfalls 5-Satz-Spielverlust nach starker Leistung) gegenüber. Nach Fiebachs zweitem Erfolg musste Franz dem Ex-Iserlohner Al Bayati gratulieren. Die Niederlagen von Menze und Gevelmann am mittleren Paarkreuz bedeuteten die erstmalige Führung der Gäste. Bormann stand kurz vor ihrem zweiten Tagessieg, unterlag schließlich jedoch knapp im fünften Satz, so dass nach Kirchhoffs Spielverlust der glückliche Erfolg der Gäste feststand.

 

TTC: Fiebach/Franz (1), Menze/Kirchhoff, Gevelmann/Bormann (1), Fiebach (2), Franz, Menze, Gevelmann (1), Bomrann (1), Kirchhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.